METZLER METHODE ®
 METZLER  METHODE ®

Termin

05. - 07. Mai 2017     

FR -SO

 

Beziehung  -

wie sie ist ...

Atem und Gebärde

 

 

Kursinhalt

Zusammenspiel Atem und Gebärde

Den Atem so sein lassen wie er ist meint, sich so sein zu lassen wie man ist und damit der Verwandlungsbewegung des Lebens, die der Atem ist, keinen Widerstand entgegen zu setzen. 

Im Atem ist erlebbar, wie wir in Beziehung sind zu uns selbst und daraus zu anderen.

Im Zulassen des Atems öffnet sich die Spur für Verwandlung. So ergänzen sich Atem und Gebärde ideal in ihrem Zusammenspiel.

 

Der Erfahrbare Atem

nach Prof. Ilse Middendorf®- Den frei fließenden Atem wahrzunehmen und ihm zu folgen ohne zu werten – das bringt uns in Kontakt mit uns selbst, mit allem was in uns steckt.  Mit dieser Erfahrung des Geschehenlassens wächst die Fähigkeit sich zu sammeln, die eigenen Empfindungen wahrzunehmen und dem Atem – in Balance zwischen Hingabe und Achtsamkeit – immer mehr die Führung zu überlassen.  Mit dem Erfahrbaren Atem fällt es uns immer leichter, im Hier und Jetzt anwesend zu sein.

Wünschen Sie sich Gelassenheit, Ruhe und Wohlgefühl und das mit wenig Aufwand? Ihr eigener Atem ist Ihr bestes Kraftreservoir, das Sie immer zur Verfügung haben.

 

Die 6 Urgebärden

aus dem Initiatischen Gebärdenspiel laden in klarer Struktur zu freiem Ausdruck ein. Wir arbeiten an der Bewusstwerdung dessen, was wir alltäglicher Weise meist unbewusst in unseren Gesten, Haltungen und Handlungen zum Ausdruck bringen. Damit zu experimentieren bedeutet, Gewohnheiten und Mechanismen aufzubrechen, mittels derer wir uns Lebendigkeit vom Leib halten. Im Spiel zu erleben, wie wir in Beziehung sind ist eine Quelle von Kraft und Natürlichkeit.

 

Ausgehend vom Spiel der Gebärden werden wir uns auf die Spur begeben

- wie wir in Beziehung sind 

- welche unsere persönlichen Weisen sind in Beziehung zu sein

- wie in Beziehung sein erfüllend sein kann und darin Sinn erlebbar wird

 

Leitung

Margaretha Zipplies und Karl Metzler

 

Zeiten

FR     18.30 - 21.30 Uhr

SA     9.30 - 13.00  15.30 - 18.30 Uhr

SO    10.00 - 13.00 Uhr

 

Kursgebühr

215.- €  

fällig bis spätestens 05.04. 2017

 

Überweisung:

Das Konto von Margaretha Zipplies wird bei der Anmeldung

bekannt gegeben.

 

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Die Anmeldung ist verbindlich und erfolgt in der Reihenfolge

des Eingangs einer Anzahlung von 20 € auf obenstehendes Konto.

Bei Rücktritt nach dem 05.04. 2017

ist die gesamte Kursgebühr zu bezahlen, wenn                     

niemand von der Warteliste nachrücken kann.     

Die Anzahlung von 20 €  wird in jedem Fall als        

Bearbeitungsgebühr einbehalten.

 

Ort/Information/ Anmeldung/ KursVeranstalter

„Atemräume“

Margaretha Zipplies

89231 Neu-Ulm

An der Schießmauer 26

Tel.: 0731-857710731-85771

E-Mail: Margaretha@atem-tanz.de

www.atem-tanz.de

 

Margaretha Zipplies  

Atempädagogin /Tanzleiterin

5-jährige Ausbildung am Ilse-Middendorf-Institut für den Erfahrbaren Atem, seit 1993 atempädagogische Gruppen/Einzelarbeit, Mitglied in der Berufsvereinigung der AtemtherapeutInnen/-pädagogInnen des Erfahrbaren Atems nach Prof. Ilse Middendorf e.V (BEAM)

KONTAKT:

Karl Metzler

Rosa-Luxemburg-Str.16

79100 Freiburg

Tel. 0761 - 89 76 32 70

Mobil: 0171- 47 10 936

info@metzler-methode.de

www.metzler-methode.de

Buch

Sitzen in Stille

 

 

 

 

Texte geschrieben und gesprochen mit CD

von Karl Metzler

Leseprobe-Buch bestellen

EINZELSTUNDEN

in Freiburg Goethestr.10

NEWSLETTER

Wollen Sie Informationen über Seminare und Ausbildung - bestellen Sie unseren Newsletter hier

mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pantomime Studio Theater

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.